Souvenirs de captivité

Zeichnungen aus dem KZ-Außenlager Kempten

eingeleitet und kommentiert von Markus Naumann

 

Kataloge und Schriften der Museen der Stadt Kempten (Allgäu)
Band 27

ISBN: 978-3-9820130-6-0

 

> Blick ins Buch!

Lieferzeit: 2–4 Werktage innerhalb Deutschlands

18,00  inkl. Mwst.

Weiterstöbern Kategorie:

Bildwerke aus Außenlagern der KZ Dachau sind selten. Schon von daher erschließt sich die kaum zu überschätzende Bedeutung der Zeichnungen aus dem KZ-Außenlager in Kempten. Anders als die meisten Zeitzeugenaussagen, die in der Regel erst viele Jahre später zu Protokoll gegeben wurden, sind diese Zeichnungen 1944/1945 unter dem unmittelbaren Eindruck der Geschehnnisse entstanden. Sie bieten einen authentischen Blick auf den Alltag im KZ-Außenlager Kempten.

Inhalt

  • Erinnerungen aus der Gefangenschaft
    • Ausgangslagen: Die Stadt vor dem Krieg
    • KZ-Zeichnungen aus Kempten
    • Der Auftraggeber Paul Wernet
    • KZ-Häftlinge für die Rüstungsindustrie
    • KZ-Außenlager in der Tierzuchthalle
    • Kriegsende
    • Prozesse gegen die Verantwortlichen
    • Erinnerung nach 1945
    • Die KZ-Zeichnungen aus Kempten – Zeugnis und Selbstschutz
  • Dokumentation der KZ-Zeichnungen
    • Heft I
    • Heft II

Zusätzliche Information

Gewicht 676 g
Seiten

124

Abbildungen

76

Format

25 x 26 cm

Bindung

Hardcover

Erscheinungsort/-jahr

Friedberg 2020