Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten die Daten ausschließlich auf rechtskonformer Grundlage und sehen es als unsere Verpflichtung, Ihre Daten vor jeglichem Missbrauch zu schützen. Wir nutzen Ihre Daten nur für Zwecke, zu denen Sie uns berechtigt haben.

  1. Zielsetzung und verantwortliche Stelle
  2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung
  3. Erhebung von Zugriffsdaten
  4. E-Mail und Kontaktformular
  5. Cookies
  6. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
  7. Rechte der Nutzer, Löschung von Daten, Widerrufsrecht
  8. Änderungen der Datenschutzerklärung

1. Zielsetzung und verantwortliche Stelle
1.1. Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang, Zweck, die Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung (u. a. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Einholung von Einwilligungen) von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Webseite“) auf, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeitet werden. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z. B. Desktop oder Mobile), auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.
1.2. Anbieter des Onlineangebotes und die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist der Likias Verlag, Inhaber: Volker Babucke, Marienplatz 19, 86316 Friedberg (nachfolgend bezeichnet als „Anbieter“, „wir“ oder „uns“). Unsere Internet-Adresse lautet https://likias.de/. Eine Kontaktaufnahme kann an info@likias.de oder die auf unserer Webeite verwiesenen Kontaktmöglichkeiten erfolgen.
1.3. Wir als verantwortliche Stelle entscheiden allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.
1.4. Der Begriff „Nutzer“ oder „Sie“ umfasst alle Kunden und Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten sind geschlechtsneutral zu verstehen.

2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung
2.1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen entsprechend den Geboten der Datenminimierung und Zweckbindung (siehe Grundsätze der Verarbeitung: https://www.datenschutz-grundverordnung.eu/grundverordnung/art-5-ds-gvo/). Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis bzw. Verpflichtung, zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen (die bspw. für die Erbringung der angebotenen Leistungen notwendig sind) oder bei Vorliegen einer Ihrerseits erbrachten Einwilligung verarbeitet.
2.2. Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden, und um die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
2.3. Insofern eine Datenübermittlung an Drittparteien für die Erfüllung gesetzlicher Auflagen, die Erfüllung der zu erbringenden Dienstleistungen im Rahmen vertraglicher Verpflichtungen oder auf Basis Ihrer ausdrücklichen Zustimmung notwendig ist, so tragen wir stets Sorge, dass diese sicher und nach datenschutzrechtlichen Vorgaben gemäß EU DSGVO Kapitel 5 erfolgt.
2.4. Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile. Hier können zudem genauere Informationen über die Art der Verschlüsselung nachgelesen werden.
2.5. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
2.6. Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.
2.7. Personenbezogene Daten werden nur an Dritte übermittelt, sofern eine Notwendigkeit im Rahmen der Vertragsabwicklung besteht. Dritte sind beispielsweise das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie unsere Steuerberaterin zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Eine weitergehende Übermittlung der Daten findet nicht statt bzw. nur dann, wenn Sie dieser ausdrücklich zugestimmt haben.
2.8. Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
2.9. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (Kontaktformular, E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert (siehe Kapitel 4).
2.10. Personenbezogene Daten werden gelöscht, sofern sie ihren Verwendungszweck erfüllt haben und der Löschung keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Beispielsweise sind wir verpflichtet, Bestellinformationen für 10 Jahre aus Steuer- und Abrechnungsgründen zu archivieren. Dies betrifft alle Daten, die wir der Rechnung Ihrer Bestellung entnehmen können.

3. Erhebung von Zugriffsdaten
3.1. Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider (1&1) übermittelt. Mit diesen sog. Server-Log Daten werden u. a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet), von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ein Transfer in Drittstaaten findet nicht statt.
3.2. Zusätzlich findet eine Verarbeitung durch 1&1 WebAnalytics statt: Tracking und Logging sind standardmäßig aktiviert. Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch einen Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet 1&1 WebAnalytics keine Cookies. In 1&1 WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.
3.3. Die Daten werden 21 Tage gespeichert.
3.4. Die Protokolldaten werden ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes verwendet. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
3.5. Wenn Sie bei uns einkaufen, werden wir Sie auffordern, Informationen wie Ihren Namen, Ihre Rechnungs- und Lieferadresse, Ihre E-Mail-Adresse und optional Ihre Telefonnummer anzugeben. Wir nutzen diese Informationen für folgende Zwecke:

  • Zusenden von Informationen über Ihr Konto und Bestellungen
  • Antwort auf Ihre Anfragen, inklusive Erstattungen und Beschwerden
  • Bearbeitung von Zahlungsvorgängen und Verhinderung von Betrug
  • Einrichtung eines Kundenkontos, wenn gewünscht

3.6. Wenn Sie ein Konto bei uns erstellen, speichern wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Optional können Sie hier auch Ihre Rechnungs- und Lieferadresse angeben. Diese Angaben werden durch ein von Ihnen ausgewähltes Passwort geschützt. Diese Daten werden bei künftigen Bestellungen zum Ausfüllen der Bezahlinformationen verwendet. Das Kundenkonto kann jederzeit wieder aufgelöst werden. Bei Fragen wenden Sie sich an info@likias.de.

4. E-Mail und Kontaktformular
4.1. Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich – ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
4.2. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.
4.3. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@likias.de widerrufen. Weitere Details zu Widerruf und Löschen der Daten werden in Kapitel 8 erläutert.

5. Cookies
5.1. Diese Cookie-Richtlinie erklärt, was Cookies sind und wie wir sie verwenden.
5.2. Cookies sind kleine Textdateien, in denen Informationen gespeichert werden. Die Cookies werden auf Ihrem Gerät gespeichert, wenn die Webseite in Ihren Browser geladen wird. Diese Cookies helfen uns dabei, die Webseite ordnungsgemäß zu betreiben, sie sicherer zu machen und ein besseres Nutzererlebnis zu bieten.
5.3. Wie die meisten Online-Dienste verwendet unsere Webseite Cookies von Erstanbietern. Die Erstanbieter-Cookies sind in der Regel erforderlich, damit die Webseite ordnungsgemäß funktioniert, und erfassen keine Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können Ihre Einwilligung in die Cookie-Erklärung auf unserer Website jederzeit ändern oder widerrufen.
5.4. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.
5.5. Wir verwenden nur „notwendige“ Cookies: Einige Cookies sind wichtig, damit Sie die volle Funktionalität unserer Webseite nutzen können. Sie ermöglichen es uns, Benutzersitzungen zu verwalten und Sicherheitsbedrohungen vorzubeugen. Sie sammeln oder speichern keine persönlichen Daten. Mit diesen Cookies können Sie sich beispielsweise in Ihr Konto einloggen, Produkte in Ihren Warenkorb legen und sicher einkaufen.
5.6. Wenn Sie Ihre Einstellungen später während Ihrer Browsersitzung ändern möchten, können Sie auf Ihrem Bildschirm unten auf die Registerkarte „Datenschutz- und Cookie-Richtlinien“ klicken. Daraufhin wird erneut der Zustimmungshinweis angezeigt, mit dem Sie Ihre Einstellungen ändern oder Ihre Zustimmung vollständig widerrufen können. Darüber hinaus bieten verschiedene Browser unterschiedliche Methoden zum Blockieren und Löschen von Cookies, die von Webseiten verwendet werden. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers so ändern, dass Cookies blockiert oder gelöscht werden. Weitere Informationen zum Verwalten und Löschen von Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org.

Hinweis: Die Cookie-Richtlinien können Sie auch jederzeit separat auf unserer Webseite unter einem eigenen Reiter im Footer aufrufen.

6. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Webseiten, eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.

7. Rechte der Nutzer, Löschung von Daten, Widerrufsrecht
7.1. Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.
7.2. Nutzer haben das Recht, über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten, auf Bestätigung, ob die betreffenden Daten verarbeitet werden und auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung (z. B. Herkunft, Empfänger, Zweck) sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO).
7.3. Nutzer haben das Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO).
7.4. Nutzer haben zudem das Recht auf unverzügliche Sperrung oder Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO.
7.5. Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an info@likias.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
7.6. Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.
7.7. Nutzer haben das Recht auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO).
7.8. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogener Daten kann sich der Nutzer jederzeit über die aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden. Zudem hat der Nutzer das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO). Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte Bayerns. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.
7.9. Darüber hinaus sind wir dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

8. Änderungen der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer. Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Likias Verlag
Marienplatz 19; D-86316 Friedberg; Telefon +49 821 58 94 72 68; Telefax +49 821 58 94 72 69; E-Mail info@likias.de