Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich
  2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
  3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
  4. Preise und Versandkosten
  5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
  6. Zahlungsmodalitäten
  7. Eigentumsvorbehalt
  8. Sachmängelgewährleistung
  9. Haftung
  10. Speicherung des Vertragstextes
  11. Datenschutz
  12. Widerrufsrecht
  13. Rückgabefolgen
  14. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich
1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Likias Verlag, Inhaber: Volker Babucke, Marienplatz 19, 86316 Friedberg (nachfolgend „Verkäufer“, „wir“ oder „uns“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“, „Sie“ oder „Ihnen“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
1.2. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter info@likias.de.
1.3. Der Begriff „Kunde“ umfasst alle Kunden und Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z. B. „Kunde“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.
1.4. Verbraucher im Sinne dieser AGBs ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
1.5. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
2.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen auf der Webseite des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
2.2. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbs kann die Produktauswahl verändert, z. B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „Weiter zur Kasse“ zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.
3.2. Die Kasse besteht aus fünf Seiten, in welcher über „Nächste Seite“ und „Letzte Seite“ navigiert werden kann. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
3.3. Über die Schaltfläche „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe des Buttons „Zurück zum Warenkorb “ zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen.
3.4. Nach Abschicken der Bestellung schickt der Verkäufer dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Browserfunktion oder der Funktion des E-Mail Programms des Kunden „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb der angegebenen Lieferzeit an den Kunden mit samt der Rechnung versendet oder übergibt.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Alle Preise, die auf der Webseite des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Bücher und Verlagsprodukte deutscher Verlage unterliegen der Preisbindung.
4.2. An Endkunden in Deutschland erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Bei Auslandslieferungen trägt der Kunde die anfallenden Versandkosten, welche sich durch das jeweilige Gewicht der bestellten Ware und der Lieferadresse ergeben. Es ergibt sich dabei folgende Auflistung:                

  • Warensendung weltweit: bis zu 500 g (4,40 €); 501–1000 g (8,35 €)
  • Päckchen-Sendung zwischen 1001­–­2000 g: Europa (8,90 €); Schweiz (26,90 €), Liechtenstein (15,90 €)
  • Paket-Sendung zwischen 2001–5000 g: EU DHL Zone 1 (16,00 €), Schweiz DHL Zone 2 (26,90 €), Nicht-EU Europa DHL Zone 3 (30,00 €).

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Versandkosten nach Livigno und Campione d’Italia (Italien), Berg Athos (Griechenland), Russland, Kosovo und Zypern (Südteil) abweichen können (siehe Versandzonen des Paketdienstes DHL https://shop.deutschepost.de/dhl-online-frankierung/dhl-sparsets/dhl-sparsets-international/dhl-sparsets-international-europa-ohne-europaeische-union-zone-2/dhl-sparsets-international-europa-ohne-europaeische-union-zone-2-paketmarken-5-kg).
4.3. Die Versandkosten werden im Warenkorb sowie im Kassenbereich nach Angabe der Lieferadresse gut sichtbar angezeigt und auf die Bestellkosten („Zwischensumme“) aufgerechnet („Gesamtsumme“).
4.4. Über Versandkosten in Länder außerhalb Europas bei einem Warengewicht ab 1001 g, sowie generell Versandkosten von Waren ab einem Gewicht von 5001 g wird nur auf Anfrage per E-Mail oder Kontaktformular Auskunft gegeben (In diesem Fall wird nach Eingabe der Lieferadresse folgende Meldung erscheinen: „Es wurden keine Versandoptionen für [Land/Ort] gefunden“). Ein verbindlicher Kaufvertrag entsteht erst durch die Bestätigung und schriftliche Annahme der genannten Versandkosten durch den Kunden.
4.5. Die Lieferung an gewerbliche Wiederverkäufer erfolgt als „Büchersendung“ bzw. als Päckchen/Paket. Berechnet werden nur die tatsächlichen Portokosten. Eine verbindliche Preisauskunft erfolgt auch hier auf Anfrage. Die Bestellung wird in diesem Fall über E-Mail oder Telefon direkt an uns gerichtet.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
5.1. Nach Eingang der Bestellung wird die bestellte Ware mitsamt der Rechnung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geschickt.
5.2. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.
5.3. Der Verkäufer versendet die Bestellung aus dem eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist. Der Kunde wird ggf. über Verzögerungen umgehend informiert.
5.4. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
5.5. Wir versenden die Waren grundsätzlich mit dem Paketdienst DHL. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt i. d. Regel 2–4 Werktage. Die angegebene Lieferzeit in der Produktbeschreibung bezieht sich auf eine Lieferung innerhalb Deutschlands. Die Dauer der Lieferung in alle anderen Länder ist abhängig von Ziel und Lieferweg. Eine Auskunft erfolgt auf Anfrage unter info@likias.de.

6. Zahlungsmodalitäten
6.1. Die Zahlung der bestellten Ware erfolgt mittels Rechnung, welche dem Kunden mit der Ware zugeschickt wird. Kunden werden über die Zahlungsmethode “Rechnung” auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.
6.2. Die Zahlung hat innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung zu erfolgen.
6.3. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.
6.4. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

8. Sachmängelgewährleistung
Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

9. Haftung
9.1. Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
9.2. Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Seiten des Verkäufers beruht.
9.3. Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.5. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
9.6. Es erfolgt keine Haftung für die stetige Verfügbarkeit dieser Webseite und der darauf angebotenen Waren.

10. Speicherung des Vertragstextes
10.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
10.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse zu.
10.3. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen. Sofern sich der Kunde registriert haben sollte, können im Profilbereich aufgegebene Bestellungen vom Kunden eingesehen werden. Darüber hinaus wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert, jedoch nicht im Internet zugänglich gemacht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

11. Datenschutz
11.1. Der Verkäufer hält sich an die geltenden Datenschutzbestimmungen. Persönliche Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie auf dieser Webseite veröffentlichten Datenschutzerklärung behandelt.
11.2. Die Nutzung der Webseite des Verkäufers ist, ausgenommen der Aufgabe einer Bestellung, des Anlegens eines Benutzerkontos und der Kontaktaufnahme via Kontaktformular, ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
11.3. Die personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
11.4. Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
11.5. Der Kunde hat jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kann jederzeit telefonisch, per E-Mail oder Kontaktformular Kontakt zum Verkäufer aufgenommen werden.
11.6. Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

12. Widerrufsrecht
12.1. Der Kunde hat das Recht, die bestellte Ware innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt ohne Angabe einer Begründung zu widerrufen.
12.2. Der Widerruf erfolgt schriftlich an info@likias.de unter Angabe der Rechnungsnummer.
12.3. Eine Nichtannahme gilt nach § 355 Abs. 1 S. 2, 3 BGB nicht als Widerruf. Der Kunde muss folglich den Widerruf gegenüber dem Verkäufer ausdrücklich erklären. Aus dieser Erklärung muss der Entschluss zum Widerruf des Vertrags eindeutig hervorgehen.

13. Rückgabefolgen
13.1. Im Falle eines Widerrufs (siehe Punkt 12) trägt der Kunde die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die möglicherweise angefallenen Versandkosten der Hinsendung werden vom Verkäufer erstattet. Dies gilt nicht, soweit für den Kunden zusätzliche Kosten entstanden sind, weil er sich bewusst für eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung entschieden hat.
13.2. Widerruft der Kunde nur einen Teil der in einem Paket eingegangenen Waren, erstattet der Verkäufer nur die Versandkosten, welche durch das Mehrgewicht der widerrufenen Ware entstanden sind.
13.3. Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen
(z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.
13.4. Der Kunde ist verpflichtet, unverzüglich, spätestens aber 14 Tage nach Erhalt der Bestätigung zu Ihrem Widerruf die Ware an uns zurückzusenden. Wird die Frist seinerseits nicht eingehalten, werden die Kosten für die Ware und der Versandkosten der Hinsendung nicht erstattet.
13.5. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.
13.6. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

14. Schlussbestimmungen
14.1. Salvatorische Klausel: Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.
14.2. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Augsburg, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
14.3. Es gilt deutsches Recht. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.
14.4. Vertragssprache ist deutsch.
14.5. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Likias Verlag
Marienplatz 19 – D-86316 Friedberg – Telefon +49 821 58 94 72 68 – Telefax +49 821 58 94 72 69 – E-Mail info@likias.de